tastenkombination b – Martin Brödemann

duo mortale,martin brödemann,thomas braus

duo mortale

duo mortale

Nach Wunsch und Anlass stellen wir Ihr Programm zusammen.

Mögliche Zutaten:

Lieder von Georg Kreisler, Friedrich Holländer, Kurt Weill, Robert Stolz, u.a. Texte von Christian Morgenstern, Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, aber auch Musik von Debussy, Chopin, Schumann, Scriabin kombiniert mit Lyrik von Goethe, Schiller, Kleist, Rilke und anderen.

Bisher aufgeführt:

»Money Money« (Vom lieben Geld): amüsant-provokante Umrahmung einer Finanzveranstaltung »Von Liebe, Tomaten und anderen Entgleisungen des menschlichen Verstandes«: Friedrich Holländers Chanson-Klassiker gehen in Elvis-Schmalz über; Kreislers bitterbösem Zynismus folgen die Capri-Fischer; die Frauen werden abwechselnd geliebt und ermordet, und das Ganze macht auch noch Spaß, anzusehen …

Ob Kabarett, Chansons oder Schlager:

Das duo mortale präsentiert Gehaltvolles, aber leicht verdaulich und unverschämt lebendig. Blitzartig wechselt Thomas Braus die Facetten: vom Heiteren ins Bösartige, vom Träumerischen ins Groteske, vom Scharfsinnigen zum Naiven … mit Martin Brödemann hat er seinen perfekten Mit- und Gegenspieler gefunden, der diese rasanten Stimmungswechsel musikalisch auffängt und unterstützt.

kontakt | impressum